AfD BW | Kreisverband Göppingen

PM-NWZ-Göppingen: Vorschlag der AfD-Fraktion zur Reduzierung Vandalismus in Göppingen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Till,
 
wie üblich machte am letzten Wochenende unser
Fraktionskollege Hartmut Fischer mit seinen Hunden (natürlich
angeleint) eine Wanderung, u. a. durch das Oberholz, eines
unserer schönen Naherholungsgebiete. Was sich ihm allerdings
bei den öffentlichen Grillstellen als Anblick bot war beschämend
für Göppingen. Die Grillstellen waren stark genutzt und
verschmutzt hinterlassen, keiner der Nutzer hatte die Grillstellen
gesäubert! Flaschen, Essensreste und noch Feuerglut boten
einen abstoßenden Anblick und keine Werbung für unser
Oberholz. Diese Verunreinigungen wurden nicht zum ersten
Mal festgestellt, sondern sind leider die Regel, das kann durch
Bildmaterial dokumentiert werden!
Um diese Probleme besser in den Griff zu bekommen regt die
AfD-Fraktion an, dass die städtischen Sicherheitsdienste am
WE verstärkt das Oberholz bestreifen und die Grillstellenutzer
auf ihre Plichten hinweisen. Außerdem sollte geprüft werden, ob
die Grillplätze nur noch nach vorheriger Anmeldung und
Genehmigung bei einer städtischen Behörde genutzt werden
dürfen, damit die Verursacher der unordentlich hinterlassenen
Grillstellen ermittelt werden können und kostenmäßig an der
Reinigung beteiligt werden können! 
An dieser Stelle soll aber besonders das Engagement des
städtischen Baubetriebshofs gewürdigt werden, der immer
zeitnah (leider auf Kosten der Allgemeinheit) die
Verunreinigungen beseitigt.
 
Mit freundlichen Grüßen
Joachim Hülscher
AfD-Fraktion im GR GP


 


Weitere Beiträge

Gemeinderatsfraktion im GEPPO Göppingen: Erfolgreiche AfD - Haushaltsanträge

10.12.2019
2019-12-10-Gemeinderatsfraktion-Goeppingen: (...)

Gemeinderatsfraktion im GEPPO: Besuch im Asylbewerberunterkunft

10.12.2019
(...)

Leserbrief-H.Nottebaum an die NWZ Göppingen: Klimanotsand gefährdet Demokratie

10.12.2019
(...)

Leserbrief-H.Scheer-an-die-NWZ-Göppingen: Kaum ein Namen an den Gedenktafeln ist noch lesbar !!

03.12.2019
(...)

Leserbrief-H. Gossner-an-die-NWZ-Göppingen: Keine Verteidigung von Werten und Traditionen

23.11.2019
(...)

Pressemitteilung an die NWZ-Göppingen: Erneuter Serienanschlag auf AfD - Politiker

19.11.2019
(...)

Leserbrief H. Bäurle an NWZ-Göppingen: Schon die Überschrift ist falsch !!!

19.11.2019
(...)

Leserbrief H. Bäurle an NWZ-Göppingen: Wer nicht fragt bleibt dumm !!!

19.11.2019
(...)

LB-NWZ-Göppingen-H. Bäurle: Recht auf freie Meinungsäusserung

03.11.2019
(...)

Leserbrief-NWZ-Göppingen: Dieter Volkmann / Zu "Einig Raserland"

22.10.2019
Betreff: Leserbrief zum Kommentar "Einig Raserland"; in der NWZ vom 18.10.2019 Als Kraftfahrer im Ruhestand, der genau weiß, was auf Deutschlands Autobahnen los ist, kann ich nur sagen, dass ein generelles Tempolimit überhaupt nichts bringt, außer den Behörden jede Menge Bußgelder, weil dann ständig überall (...)

Leserbrief-NWZ-Göppingen: Nicht Glaubwürdig von Herr Hennig / Göppingen

19.10.2019
Leserbrief zu Leserbrief “Aussage nicht glaubwürdig“, von Leser Walter Bader, Gammelshausen, NWZ, 15.10.2019 Sehr geehrte Damen und Herren, Leser Bader schließt aus der Tatsache, dass Parteiausschlüsse gegen Gedeon bislang scheiterten, dass diese Figur mit ihren kruden Ansichten in meiner Partei, der AfD, somit nennenswerten (...)

Leserbrief-an-die-NWZ-Göppingen:

08.10.2019
Leserbrief an die NWZ: Nein Herr Hennig. Nicht Punkt!  Das Retten von sogenannten Schiffbrüchigen ist nicht Aufgabe der evangelischen Kirche. Schon gar nicht das Unterstützen von nordafrikanischen Schleppern. Die Aussagen von unserem Bundestagsabgeordneten Volker Münz als Unsinn zu bezeichnen ist äußerst dreist. Das sind (...)