AfD BW | Kreisverband Göppingen

Alice Weidel: Schäuble ist den Wählern gegenüber unehrlich

Berlin, 17. Juni 2017. Zum neuerlichen Hilfspaket für Griechenland erklärt die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel:


„Schäuble spielt ein faules Spiel mit den Wählern. Nicht nur, dass er erneut deutsche Steuermilliarden nach Griechenland pumpt und damit Griechenland weiter zum Schaden aller Beteiligten am Tropf der EU hält.


Besonders hinterhältig ist, dass er vor der Bundestagswahl die Wähler im Unklaren lässt, wie es mit Griechenland und der Verschwendung von deutschen Steuergeldern überhaupt weiter gehen soll. Er lässt bewusst offen, ob und wann der IWF in die Hilfsprogramme einsteigen soll und sagt den deutschen Wählern nicht, was ein neuerlicher Schuldenerlass sie wirklich kosten würde. Außerdem ignoriert er den Bundestagsbeschluss, nachdem bei einem neuerlichen Hilfspaket der IWF unbedingt an Bord sein muss. Das alles scheint Schäuble egal, denn er möchte das Thema Griechenland unbedingt aus dem Wahlkampf heraus haben, da es seine Planlosigkeit und die ungeheure Verschwendung von Steuergeldern offenbaren würde.


Schäuble muss sobald wie möglich den weiteren Fahrplan für Griechenland und dessen Kosten für die Steuerzahler offenlegen. Alles andere wäre verlogen und würde eine Bevormundung der Bürger bedeuten. Wir dürfen uns diese Heimlichtuerei nicht gefallen lassen. Sobald die AfD im Bundestag vertreten ist, werde ich mich für größtmögliche Transparenz und gegen weitere Griechenland-Milliarden einsetzen.“


 


https://www.afd.de/alice-weidel-schaeuble-ist-den-waehlern-gegenueber-unehrlich/


Weitere Beiträge

PM-H. Gossner-NWZ-Göppingen: Gegen Zwangspflicht Solaranlagen

06.06.2020
(...)

LB-NWZ-Göppingen: SPD scheitert wieder vor dem Verfassungsgericht

06.06.2020
(...)

PM H. Berg / MdEP : EU tappt bei den Kinderehen im Dunkeln!

31.05.2020
(...)

Unsere Demo am 24. Mai findet ab 14 Uhr in Stuttgart - Schillerplatz statt!

23.05.2020
(...)

PM-H. Gossner in der NWZ-Göppingen: Eine neue "grüne Sau" - AfD Gegen Fahrverbote

23.05.2020
(...)

PM-Gemeindefraktion Göppingen im Geppo: AfD Nachfragen bringt Klarheit

23.05.2020
(...)

AfD Landesvorstand: Weitere Informationen zum Demoverbot!

21.05.2020
Liebe Mitglieder und Förderer, nachdem die Versammlungsbehörde mehrfach den Versammlungsort unserer Demonstration am 24.05.2020 verschob und uns zuletzt den Schillerplatz in Stuttgart-Mitte zugewiesen hat, wurde uns am 20.05.2020 abends eine Verbotsverfügung vom Amt für öffentliche Ordnung Stuttgart zugestellt. Dieser Vorgang ist (...)

Demonstration zum Schutz der Grundrechte am 24.05.20 Stuttgart Schillerplatz

19.05.2020
Liebe Mitglieder und Förderer der AfD Baden-Württemberg, der Landesvorstand lädt Sie herzlich zur Teilnahme an unserer Demonstration zur Aufhebung der Corona-Zwangsmaßnahmen unter dem Motto "Gebt uns unsere Grundrechte zurück!" am Sonntag, den 24. Mai 2020 von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr auf dem Schillerplatz in Stuttgart (...)

LB-H. Gossner in der NWZ-Göppingen: Über die Psyche stattfindende Impfpflicht

17.05.2020
(...)

LB-H. Köhler in der NWZ-Göppingen: Legitimer Ausdruck von Unzufriedenheit

17.05.2020
(...)

LB-H. Sulzmeier in der NWZ-Göppingen: Nur der Anfang - Demo für Grundrechte

16.05.2020
(...)

PM-H.Dennenmoser-an-die-NWZ-Göppingen: Zur Maskentragepflicht in Baden-Württemberg

24.04.2020
2020-04-24 Pressemitteilung zur Maskentragepflicht in Baden-Württemberg: „Niemand hat vor, eine Maskentragepflicht einzuführen!“, so war es im Walter-Ulbricht-Stil in den letzten Wochen und Monaten von Seiten der Bundesregierung zu vernehmen. Da aber, wie beim historischen Vorbild Ulbrichts, klar war, dass es sich hierbei um eine (...)